HOTELVORSCHRIFTEN

Die Hotelleitung wird Ihre Mitarbeit bei der Einhaltung dieser Vorschriften, die unseren Gästen einen friedlichen und sicheren Aufenthalt gewährleisten sollen, sehr schätzen.

§ 1.

1. Ein Hotelzimmer wird tagelang vermietet.

2. Wenn der Gast bei der Anmietung eines Zimmers die Aufenthaltsdauer nicht angegeben hat, wird davon ausgegangen, dass das Zimmer für einen Tag vermietet wurde.

3. Der Hoteltag dauert von 16:00 bis 11:00 Uhr am nächsten Tag.

§ 2.

1. Der Antrag auf Verlängerung des Aufenthalts über den am Anreisetag angegebenen Zeitraum hinaus muss der Gast an der Rezeption bis melden 9:00 Uhr an dem Tag, an dem die Raummietdauer abläuft.

2. Das Hotelpersonal wird den Wunsch berücksichtigen, den Aufenthalt so weit wie möglich zu verlängern.

§ 3.

1. Der Gast kann das Zimmer nicht an andere Personen übertragen, auch wenn der Zeitraum, für den der Gast die Gebühr bezahlt hat, nicht abgelaufen ist.

2. Personen, die nicht im Hotel eingecheckt haben, können ab dem Zimmer übernachten 07:00 bis 22:00 Uhr.

3. Das Hotel kann die Aufnahme eines Gastes verweigern, der während des vorherigen Aufenthalts grob gegen die Bestimmungen verstoßen hat, wodurch das Eigentum oder die Gäste des Hotels oder Gäste, Mitarbeiter oder andere Personen, die im Hotel übernachten, beschädigt oder der friedliche Aufenthalt der Gäste auf andere Weise gestört wurden oder die Funktionsweise der Einrichtung.

§ 4.

1.Das Hotel bietet Dienstleistungen in Übereinstimmung mit seiner Kategorie und seinem Standard. Im Falle von Reservierungen bezüglich der Qualität der Dienstleistungen wird der Gast gebeten, diese so schnell wie möglich an der Rezeption zu melden, damit das Hotel sofort reagieren kann.

2. Das Hotel ist verpflichtet:

1 / Bedingungen für den vollen und ungehinderten Rest des Gastes,

2 / sicherer Aufenthalt, einschließlich der Sicherheit, Informationen über den Gast vertraulich zu behandeln,

3 / professioneller und zuvorkommender Service in Bezug auf alle im Hotel erbrachten Dienstleistungen

4 / Reinigung des Zimmers und Durchführung der notwendigen Reparaturen von Geräten während der Abwesenheit des Gastes und in seiner Gegenwart nur, wenn er dies wünscht,

5 / technisch effizienter Service; Im Falle von Mängeln, die nicht behoben werden können, bemüht sich das Hotel, das Zimmer zu wechseln oder die Unannehmlichkeiten nach Möglichkeit auf andere Weise zu verringern.

§ 5.

Auf Wunsch des Gastes bietet das Hotel folgende Dienstleistungen kostenlos an:

1 / Bereitstellung von Informationen in Bezug auf den Aufenthalt und die Reise,

2 / zu einer bestimmten Zeit aufwachen,

3 / Geld und Wertsachen während des Aufenthalts des Gastes im Hotel aufbewahren

4 / Gepäckaufbewahrung; Das Hotel kann die Annahme von Gepäck an anderen Daten als den Daten des Aufenthalts des Gastes und an Gegenständen, die nicht die Merkmale von persönlichem Gepäck aufweisen, ablehnen.

§ 6.

1. Das Hotel haftet für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen, die von Personen, die ihre Dienste in Anspruch nehmen, in dem in Art. 1 angegebenen Umfang gebracht wurden. 846-849 des Bürgerlichen Gesetzbuches.

2. Der Gast sollte die Rezeption unverzüglich nach seiner Entdeckung über den Schaden informieren.

§ 7.

1. Das Hotel muss ruhig sein 22.00 bis 07.00 am nächsten Tag.

2. Das Verhalten von Gästen und Personen, die die Dienstleistungen des Hotels in Anspruch nehmen, sollte die Ruhe anderer Gäste nicht stören. Das Hotel kann es ablehnen, einer Person, die gegen diese Regel verstößt, weiterhin Dienstleistungen anzubieten.

3. Das Rauchen ist in den Räumlichkeiten des Hotels strengstens untersagt, außer in ausgewiesenen Bereichen.

§ 8.

1. Beim Verlassen des Zimmers sollte der Gast jedes Mal prüfen, ob die Tür verschlossen ist, und den Schlüssel an der Rezeption lassen. Die Rezeption stellt den Schlüssel anhand der Aufenthaltskarte aus.

2. Der Gast ist finanziell verantwortlich für Schäden oder Zerstörungen der Hotelausrüstung und technischen Geräte, die durch sein Verschulden oder das Verschulden von Personen verursacht wurden, die ihn besuchen.

3. Aus Brandschutzgründen ist es verboten, Heizungen, Bügeleisen und ähnliche Geräte zu verwenden, die keine Raumausstattung darstellen.

§ 9.

Persönliche Gegenstände, die der abreisende Gast im Zimmer zurückgelassen hat, werden an die vom Gast angegebene Adresse zurückgeschickt. Falls Sie eine solche Anweisung nicht erhalten, wird das Hotel diese Artikel 3 Monate lang aufbewahren

§ 10.

Das Hotel haftet nicht für die Beschädigung oder den Verlust eines Autos oder eines anderen Fahrzeugs des Gastes

§ 11.

1. Die Zahlung für den Aufenthalt wird am Tag der Ankunft in der Einrichtung (im Voraus) vom Gast eingezogen.

2. Bei Buchung eines Zimmers und Nichterscheinen bei Am Tag der Buchung behält sich das Hotel das Recht vor, eine Gebühr für eine Hotelnacht zu erheben. Das Hotel kann die Kreditkarte des Gastes belasten

3. Wenn der Gast tagsüber vom Aufenthalt im Hotel zurücktritt, wird die Gebühr für den Aufenthalt an diesem Tag nicht zurückerstattet.

4. Wenn das Hotel aufgrund einer nicht vorgenommenen Reservierung erhebliche Verluste erleidet, muss der Gast, der die Reservierung vorgenommen hat, möglicherweise eine Entschädigung von bis zu 50% des Zimmermietpreises zahlen.

5 Zu den Gebühren für Telefonanrufe wird eine Hotelmarge hinzugefügt

§ 12.

In den Zimmern darf nicht geraucht werden. Im Falle eines Verstoßes gegen das Verbot werden Ihnen die Kosten für die Auffrischung des Zimmers und die Intervention der Feuerwehr im Falle der Aktivierung des DSO in Rechnung gestellt. In beiden Fällen kostet es 200 PLN.